Medical Data Space

Digitale Souveränität über medizinische Daten

Medical Data Space – Use Cases

Fitness und Vorsorge | Chronische Erkrankungen | Im Notfall | Nachsorge | Pflege | Forschung

Medical Data Space – Souveränität über Gesundheitsdaten

Konsequent verteilt | Nutzerorientiert | Sicherheit und Vertrauen

Start – Medical Data Space

Veranstaltung, 9. April 2019, 10.00 Uhr

Altes Fährhaus | Fährstraße 1 | 59071 Hamm

Sehr geehrte Damen und Herren,

die zunehmende Digitalisierung schreitet auch im Gesundheitswesen ungehalten voran. Mit der Fraunhofer-Initiative des Medical Data Spaces soll ein Grundstein gelegt werden, die vielen digitalen und technischen Insellösungen miteinander zu vernetzen, die im Bereich des Gesundheitswesens existieren.

Erfahren Sie auf unserer Veranstaltung zum Start des Medical Data Spaces alles über die technischen Hintergründe sowie die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten, die die medizinische Versorgung patientenzentriert verbessern und bei der die Patienten die Hoheit über ihre Daten behalten.

Deshalb möchten wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung einladen und freuen uns über Ihre Anmeldung an robert.stein@fit.fraunhofer.de.

Programm

10:00 Uhr  Grußwort Oberbürgermeister Hunsteger Petermann, Stadt Hamm
10:15 Uhr  Grußwort Prof. Dr Stefan Decker, Institutsleiter Fraunhofer FIT
10:30 Uhr »Was ist der Medical Data Space«, Prof. Dr. Thomas Berlage, Bereichsleiter Life Science Informatik des Fraunhofer FIT
11:10 Uhr Feierlicher Start Medical Data Space, anschließend kurze Kaffeepause und Networking
11:30 Uhr »Der Medical Data Space und seine praktische Relevanz«, Prof. Dr. Nicole Eter, Uniklinik Münster
11:50 Uhr »Der Medical Data Space in der Prävention«, Thomas Flieger, Deutsches Sport- und Präventionsnetzwerk
12:10 Uhr »Die Bedeutung des Medical Data Space für Forschung und Wirtschaft«, Dr. Christian Müller, Bayer Vital
12:30 Uhr Roadshow mit Exponaten: TeliFIT, Bayathlon und Smart Health Demonstrator
14:00 Uhr Mittagsimbiss und Networking
14:40 Uhr »Der Vitality Index« - Kathrin Adlkofer, CEO Vindex GmbH
15:00 Uhr »Sicherheitslevel der Connectoren«, Sascha Wessel, Abteilungsleitung Secure Operating Systems am Fraunhofer AISEC
15:20 Uhr »German Edge Cloud: Die Hardware für dezentrale Gesundheitsservices«, Sebastian Ritz, Managing Director German Edge Cloud
15:40 Uhr Vortrag AOK, NN
16:00 Uhr Ausklang: Networking, Kaffee und Kuchen

Veranstaltungsort

Altes Fährhaus
Fährstraße 1
59071 Hamm